Forschung und Entwicklung

F&E-Teams

Der Zweck unserer F&E-Teams ist es, die Grenzen des menschlichen Verständnisses der Umweltprobleme und ihrer individuellen Auswirkungen auf sie zu erweitern. Das Ziel ist es, unsere Gesellschaft als Ganzes zu verbessern, indem wir einen Ansatz von Teilverbesserungen umsetzen, der auf den kollektiven Fortschritt abzielt. Die UIZ investiert ihre Anstrengungen und Zeit in die Forschungen, die für den gegenseitigen menschlichen Wohlstand und den Schutz des Naturvermögens relevant sind: in die Überprüfung der menschlichen Auswirkungen auf Umweltveränderungen und allgemeine Faktoren des Klimawandels. Die Umsetzung des ganzheitlichen Ansatzes in den umweltrelevanten Forschungen konzentriert sich auf das grundlegende Verständnis des Klimazyklus, der Flora und Fauna sowie der Ökosysteme, und als gemeinsames Ziel schätzen wir den Glauben an den nachhaltigen Fortschritt der Menschheit.

Es gibt vier Forschungsschwerpunkte, die von Interesse für die gesamte Gemeinschaft sind:

*** Wasserwirtschaft **** Geoinformatik **** Landnutzungsmanagement **** Klima

1.Wasserwirtschaft:   Die Verfügbarkeit, Qualität und Quantität des Wassers wird für die meisten Länder der Welt immer wichtiger. Eine bessere Bewirtschaftung der Wasserressourcen erfordert ein grundlegendes Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Wasserkreislauf, Klima und Wasserökosystem und der Auswirkungen menschlicher Aktivitäten in einer Vielzahl verschiedener Klimasysteme. Globales hydrologisches Monitoring, hydrologische Modellierung und Datenassimilation müssen hydroklimatische Variablen quantifizieren, um die Planung und Bewirtschaftung der Wasserressourcen in der heutigen dynamischen Umgebung effektiv anzugehen. Die UIZ bietet gleichzeitig einen erstklassigen Forschungs- und Beratungsservice.

2. Geoinformatik:  Unser F&E-Team hat einen großen Einfluss auf den Bereich der Umweltinformatik. Das als anwendungsorientierte Studie durchgeführte Projekt hat zur Softwarelösung EMAIV geführt. Die webbasierte GIS-Software wird für unseren Kunden HEMS entwickelt, von dem sie zur Überwachung, Analyse und Visualisierung von Umweltdaten (räumlichen Daten) eingesetzt wurde. Die Idee dahinter ist innovativ durch das webbasierte Konzept und die Datenspeicherung für Zukunftsprognosen. Unser Forschungsteam arbeitete an der Entwicklung der einzigartigen Datenvisualisierungstools für EMAIV, die ausschließlich auf der Grundlage der Idee der drahtlosen Verbindung entwickelt wurden, bei der die drahtlose Sensorik für die In-situ-Datenerfassung eingesetzt wird. Solche Innovationen sind unser Katalysator für Wachstum. Die Ausstattung unserer F&E-Teams mit strategischer Führung und taktischen Instrumenten ist eine Investition, die uns den Weg durch die futuristischen innovativen Geschäftsabenteuer erleichtern kann.

3. Landnutzungsmanagement:  Nach eingehender Recherche in den Bereichen Landmanagement und Umweltinformatik entwickelte unser F&E-Team die Idee zur Einführung der Software für die Raumplaner. Die Softwarelösung könnte zur Abschätzung der natürlichen Bedingungen und zur Bewertung von Veränderungen eingesetzt werden. Die Schätzungen dienen als Grundlage für die Vorhersage möglicher auftretender Folgen. Die Software wird das Landmanagement erleichtern und zur Wirksamkeit der Planumsetzung beitragen. Das F&E-Team hat die detaillierte Forschung in der Ergonomie durchgeführt, um die Benutzeroberfläche der Software zu verbessern. Als Ergebnis dieser Forschung entwickelte das Team einen völlig neuen Satz von Visualisierungstechniken, die bei der Datenanalyse zum Einsatz kommen.

4. Klima:  Fragen des Klimas einer Umwelt (zusammen mit dem Klimawandel) werden für Länder auf der ganzen Welt immer wichtiger. Unsere Klimaforschung an der UIZ kann bei der Planung von Projekten helfen und die Herausforderungen vorhersagen, die ein bestimmtes Klima bieten kann. Wir haben ein großes Verständnis für die Planung und das Management von Klima-Ressourcen. Wir können dies sagen, weil unser Team ein grundlegendes Verständnis des Klimakreislaufs, der Wechselwirkungen zwischen Klima und Ökosystem sowie der Auswirkungen von Menschen und ihren Aktivitäten in ihrem jeweiligen Klima hat. Unsere Forschungsteams setzen sich aus Experten verschiedener Fachrichtungen zusammen, darunter Softwaretechnik, Umweltwissenschaften, Informationstechnologie und viele andere verwandte Gebiete. Die Umwelttrends, die in unseren Anwendungs- und Softwareentwicklungsprozessen umgesetzt werden, sind Trends, die die globale Umweltsituation verändern und das Bewusstsein für Probleme der globalen Erwärmung schärfen - das heutige Tabu.

 

Für weitere Informationen, bitte