2 Oktober 2015

Comments

Off
 Oktober 2, 2015
 Off
Category Forschung

Ein essentieller Bestandteil jedes Informationssystems sind die Daten. Demnach bilden Geodaten die wichtigste Grundlage für den Gewinn neuer Informationen durch die Nutzung von Geoinformationssystemen und haben somit einen wirtschaftlichen Wert.

Geobasisdaten sind eine Teilmenge der Geodaten und beschreiben die Landschaft sowie die Liegenschaften der Erdoberfläche. Dabei handelt es sich um die neutrale Beschreibung der natürlichen Lage ohne Berücksichtigung jeglicher Interessen. Solche Daten dienen daher als Basis für viele zweckorientierte Anwendungen.

Nutzung von Geodaten

Geofachdaten sind raumbezogene Daten, die in den jeweiligen Fachdisziplinen erhoben werden und Ergebnisse menschlichen Planens und Handelns auf der Erdoberfläche beschreiben und bewerten wie z.B. demographische, verkehrsgeographische, Versorgungs-, Wirtschafts- und Marktdaten.

Comments are closed.