GIS-Modellierung zur Vorhersage von Landnutzung und Waldfläche Veränderung

Project Description

Category
Fernerkundung, GIS

Die Integration der Fernerkundung und GIS-Technologien wurde für die Beschreibung, Analyse und Vorhersage der Änderungsprozesse der Landnutzung in Bagmati, Einzugsgebiet in Nepal eingesetzt. Das Boden-Mapping wurde verwendet um mangelnde Informationen zu finden und diese mit den bereits vorhandenen zusammenzufügen, sodass geeignete Entscheidungshilfesysteme entwickelt werden konnten, um die spezifischen Anforderungen zu erfüllen.
In dieser Untersuchung wurde der normalisierte differenzierte Vegetationsindex (NDVI) dazu verwendet, Veränderungen in der Nutzung von Land- und Waldflächen zu erforschen und eine Prognose für die Jahre 2018, 2023 und 2028 zu treffen sowie die Pflanzendichte auf einem Landstück zu ermitteln.