Geodatenanalyse mit Hilfe von geografischen Informationssystemen

Geodatenanalyse mit Hilfe von geografischen Informationssystemen


Forschung und Entwicklung in der Geodatenanalyse

Unsere Forschung zielt ständig darauf ab, die Umwelt mit der Informationstechnologie zu integrieren, Disziplingrenzen zwischen Natur- und Wirtschaftswissenschaften zu überschreiten und Interessengruppen aus Industrie, Politik und Gesellschaft einzubeziehen.

Die Raumanalyse ist der Kern des GIS, weil sie alle Transformationen, Manipulationen und Methoden umfasst, die auf geografische Daten angewendet werden können, um ihnen einen Mehrwert zu verleihen, Entscheidungen zu unterstützen und Muster und Anomalien aufzudecken, die nicht sofort offensichtlich sind. Das UIZ-Forschungsteam ist sich des Potenzials des GIS und seines Nutzens in der Geodatenanalyse bewusst. Das von der UIZ entwickelte GIS erhält ein extrem leistungsfähiges Werkzeug in der eigenen Forschung, wo UIZ-Spezialisten mit dieser Software ihren eigenen Beitrag an dieser Schnittstelle leisten. Ziel ist es, eine Methode zur Analyse räumlicher Daten zu entwickeln, deren Ergebnisqualität nicht in Frage gestellt wird, auch nicht die Einschränkungen. Die grenzenlose Software in Kombination mit den menschlichen Fähigkeiten kann ein unbestreitbares Werkzeug für die Geodatenanalyse sein, weltweit. Bisher ist unser Forschungsteam auf einem guten Weg.

Die Bereiche, in denen dieses Instrument eingesetzt werden kann und in denen eine Geodatenanalyse erforderlich ist, sind unzählbar, können aber in 4 Analysethemen unterteilt werden:

  1. Wald, Landwirtschaft und Umwelt;
  2. Wasserverfügbarkeit, Qualität, Zugänglichkeit und Überwachung;
  3. Wasserkreislauf und Klima;
  4. Integriertes Wasserressourcenmanagement.

Umweltforschung

Die UIZ konzentriert sich auf Umweltforschung und -entwicklung. Wir verfügen über leidenschaftliche und qualifizierte Fachleute in den folgenden Bereichen: Umwelt, Geoinformatik und hydrogeologischer Dienst. Unser erfahrenes Fachpersonal und unser Ingenieurteam sind darauf spezialisiert, im Bereich der Geoinformatik, Fernerkundung und GIS-Systeme für die Industrie und kommerzielle Anwendungen zu arbeiten. Die häufigsten Analysen mit GIS, die unsere Spezialisten verwenden, sind:

a) Analysen basierend auf der Entfernung (Messung von Entfernung und Länge, Pufferung, Clustererkennung)
b) Standortbezogene Analysen (Räumliche Verbindungen, Der Point-in-Polygon-Betrieb, Polygon-Overlay, Rasteranalyse)

Alle diese Methoden werden durch menschliche Intelligenz, mit der menschlichen Kraft unseres Unternehmens - UIZ-Geologen, Umweltexperten und Datenanalysten - verbessert. Diese auf die menschlichen Fähigkeiten ausgerichteten und in viele Projekte integrierten Forschungs- und Entwicklungsthemen existieren nicht nur nebeneinander, sondern sind miteinander verknüpft.

Für weitere Informationen über unsere webbasierte GIS-Software: